AKTION

 
AKTION

Unterbodenversiegelung

Rost kann jeden treffen...

 

Situation in Österreich

Zusätzlich zur Belastung durch Feuchtigkeit wird in Österreich im Winter noch tonnenweise Streusalz gemischt mit Kalziumchlorid (Auftaumittel) verteilt, um so die Sicherheit auf den Straßen gewährleisten zu können. Für die Sicherheit ist das unvermeidbar. Aber was passiert mit unseren Autos?

Das Kalziumchlorid ist um ein Vielfaches aggressiver als Kochsalz (Natriumchlorid). Es fördert die Bildung von Rostschäden am Fahrwerk und an der Karosserie, sodass selbst neuere Autos, von denen man es eigentlich nicht vermuten würde, massiv von Rost befallen sein können. Diese aggressive Mischung kann sogar bei einer Autowäsche nicht ganz entfernt werden.

Laut Statistik haben wir in Österreich fast 14 Mal mehr Schäden durch Rost als in der Schweiz!

 

Deshalb empfehlen wir den Unterboden Ihres Fahrzeugs konservieren zu lassen.

ab sofort ab   € 189,- inkl. MwSt.   (abhängig vom Fahrzeugmodell)

 

Beitrag jetzt teilen